Fotoseite der Fans des BFC Dynamo

 





Home :: Login

 


Impressum :: Album list :: Last uploads :: Last comments :: Most viewed :: Top rated :: My Favorites :: Search
Search results - "alte"
05-08-21-un-bfc-017.jpg
05-08-21-un-bfc-017.jpgDerby Union- BFC Dynamo 20051004 views
05-08-21-un-bfc-440.jpg
05-08-21-un-bfc-440.jpgDerby Union- BFC Dynamo 20051126 views
458px-Bundesarchiv_Bild_183-32773-0001,_DDR-Fußballnationalmannschaft_vor_Rumänienspiel.jpg
458px-Bundesarchiv_Bild_183-32773-0001,_DDR-Fußballnationalmannschaft_vor_Rumänienspiel.jpgJános Gyarmati - Namensnennung: Bundesarchiv, Bild 183-32773-0001 / Funck, Heinz / CC-BY-SA653 viewsHistorische Originalbeschreibung:
Zentralbild-Funck Bey-Qu 9.9.1955 Fußball-Auswahl vor Rumänienspiel - Am Donnerstag, dem 8.9.1955, trugen die Auswahlspieler der DDR im Berliner Walter-Ulbricht-Stadion Übungsspiele gegen Motor Berlin bezw. Dynamo Berlin aus. In einer anschließenden Besprechung erläuterte DDR-Trainer Janos Gyarmati den taktischen Spielplan gegen Rumänien am 18.9. in Bukarest. UBz. Janos Gyarmati während seiner Ausführungen. Links: Mannschaftskapitän "Moppel" Schröter."
Bundesarchiv_Bild_183-1989-0401-015,_FDGB-Pokal,_Finale,_BFC_Dynamo_-_FC_Karl-Marx-Stadt_1-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1989-0401-015,_FDGB-Pokal,_Finale,_BFC_Dynamo_-_FC_Karl-Marx-Stadt_1-0.jpgFDGB-Pokal, Finale, BFC Dynamo - FC Karl-Marx-Stadt 1:01545 viewsADN-ZB-Oberst-1.4.89-fd-Berlin: Fußball-Pokalfinale- Zum drittenmal in seiner Klubgeschichte gewann der BFC Dynamo den FDGB-Pokal im Fußball. Vor 38.000 Zuschauern im Stadion der Weltjugend bezwang der Cupverteidiger den FC Karl-Marx-Stadt mit 1:0 (0:0). Schütze des "goldenen" Tores war Nationalspieler Andreas Thom in der 57. Minute (3.v.l.), der von den Karl-Marx-Städter Spielern Jörg Illing, Peter Köller und Sven Köhler (v.l.) nicht zu halten war."
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-1989-0401-015 / Oberst, Klaus / CC-BY-SA
Bundesarchiv_Bild_183-P00521-0033,_BFC_Dynamo_-_Vorwärts_Stralsund_2-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-P00521-0033,_BFC_Dynamo_-_Vorwärts_Stralsund_2-0.jpgBFC Dynamo - Vorwärts Stralsund 2:0907 viewsADN-ZB-Lehmann-21.5.75-str-Berlin: Fußball-Oberliga BFC Dynamo - VorwärtsStralsund 2:0 Zweikampf im Stralsunder Strafraum zwischen zwei Verteidigern. Eigendorf (BFC/1) kann sich gegen Renn durchsetzen und flankt vor das Vorwärts-Tor. Mit diesem Sieg konnte der BFC sein Vorhaben verwirklichen, einen der begehrten UEFA-Cup-Plätze zu erhalten.
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-P00521-0033 / Lehmann, Thomas / CC-BY-SA
Bundesarchiv_Bild_183-U0529-0306,_BFC_Dynamo_-_Dynamo_Dresden_3-1,_Mannschaftsfoto.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-U0529-0306,_BFC_Dynamo_-_Dynamo_Dresden_3-1,_Mannschaftsfoto.jpgBFC Dynamo - Dynamo Dresden 3:1, Mannschaftsfoto - Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-U0529-0306 / Mittelstädt, Rainer / CC-BY-SA1730 viewsADN-ZB-Deutsche Demokratische Republik 6.6.79 Der Berliner FC Dynamo erstmals DDR-Fußballmeister. Strahlende Gesichter beim neuen DDR-Fußballmeister BFC Dynamo nach dem entscheidenden Spiel gegen Titelverteidiger Dynamo Dresden am 26.9.79 in Berlin, das die Hauptstädter mit 3:1 (1:1) klar gewannen. Das sind das Leitungskollektiv und das Spieleraufgebot des Berliner FC Dynamo: (stehend v.l.n.r.) Mannschaftsleiter Joachim Hall, Clubvorsitzender Manfred Kirste, Torwart Reinhard Schwertner (22 Jahre), Roland Jüngling (22), Norbert Trieloff (22), Artur Ullrich (21), Hartmut Pelka (22), Ralf Sträßer (20), Albert Ullrich (21), Mannschaftsarzt Dr. Kurt Poltrock, Trainer Jürgen Bogs, Masseur Tost, Cheftrainer Dr. Dieter Fuchs. Sitzend v.l.n.r.: Michael Noack (24), Hans-Jürgen Riediger (23-27 Länderspieleinsätze), Bodo Rudwaleit (21-4), Rainer Troppa (20), Reinhard Lauck (32-33), Frank Torlotzki (28-3), Wolf-Rüdiger Netz (28-1) und Trainer Martin Skaba. Mit einem Durchschnittsalter von 23,1 Jahren ist der BFC eine sehr junge Mannschaft
Bundesarchiv_Bild_Y_10-0097-91,_30_Jahre_MfS,_Erich_Honecker,_Erich_Mielke.jpg
Bundesarchiv_Bild_Y_10-0097-91,_30_Jahre_MfS,_Erich_Honecker,_Erich_Mielke.jpg30 Jahre MfS, Erich Honecker, Erich Mielke1517 viewsErich Honecker beglückwünscht Erich Mielke zum 30. Jahrestag der Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit
Aus der Trauerrede für Erich Mielke: Seit frühester Jugend war Erich Mielke nicht nur ein Freund es Sports, sondern auch selbst sportlich aktiv. Das hielt bis ins hohe Alter an, damit hielt er sich fit. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Sportvereinigung Dynamo, die Sportvereinigung der Schutz- und Sicherheitsorgane der DDR, zu einer leistungsstarken Organisation des Massen - und des Leistungssports. Dynamo war und ist ein Inbegriff für Kinder- und Jugendsport. Aus Dynamo-Clubs gingen zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister hervor. Im Fussball wurde der BFC mehrfacher DDR-Meister. Der Eishockeysport in der DDR ist mit dem Namen Erich Mielke verbunden. Ohne seinen engagierten persönlichen Einsatz gäbe es die Schlitten- und Bobbahn in Altenberg und das Sportforum Berlin nicht - wie bekannt, noch heute international anerkannte und genutzte Wettkampfstätte.
hist4-21.jpg
hist4-21.jpgalte BFC-Fanclub-Aufnäher679 views
hist4-36.jpg
hist4-36.jpgUnion-BFC-2000 1385 views
histo-255.jpg
histo-255.jpg1.FC Union Berlin - BFC Dynamo 22.04.2000 1292 views
histo-258.jpg
histo-258.jpgUnion II-BFC Dynamo966 views
histog-109.jpg
histog-109.jpg1.FC Union - BFC Dynamo 20. 08 .2005 8:0 (frontal)1152 views
23 files on 2 page(s) 1