Fotoseite der Fans des BFC Dynamo

 





Home :: Login

 


Impressum :: Album list :: Last uploads :: Last comments :: Most viewed :: Top rated :: My Favorites :: Search
Search results - "aue"
19_Die_groesste_Schweinerei.jpg
19_Die_groesste_Schweinerei.jpgDie größte Sauerei596 views
2004-31-07-torsten.jpg
2004-31-07-torsten.jpgBFC-Aufkleber-Flyer-Postkarten -Autoramm- und - Dauerkarten - CD-Cover632 views
426px-Bundesarchiv_Bild_183-1989-0318-023,_1__FC_Union_-_BFC_Dynamo_2-3.jpg
426px-Bundesarchiv_Bild_183-1989-0318-023,_1__FC_Union_-_BFC_Dynamo_2-3.jpg1. FC Union - BFC Dynamo 2:31630 viewsADN-ZB-Oberst-18.3.89-sche- Berlin: Fußball-Oberliga-Punktspiel 1. FC Union - BFC Dynamo 2:3 (1:1)- Mehr als 10 000 Zuschauer sahen im Stadion der Weltjugend ein torreiches Ortsderby. Freude natürlich auch bei Abwehrspieler Bernd Schulz (r) und Mannschaftskapitän Frank Rohde, die mit je einem Treffer an der Ausbeute des BFC beteiligt waren.
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-1989-0318-023 / Oberst, Klaus / CC-BY-SA
bilder-0006.jpg
bilder-0006.jpgBFC-Aufkleber-Flyer-Postkarten -Autoramm- und - Dauerkarten - CD-Cover665 views
Bundesarchiv_Bild_183-1985-0601-012,_Mannschaftsfoto_BFC_Dynamo.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1985-0601-012,_Mannschaftsfoto_BFC_Dynamo.jpgMannschaftsfoto_BFC_Dynamo1418 viewsADN-ZB-Link-1.6.85-zin-Berlin: Fußball-Oberliga. Mit Torrekord zum siebenten Titel. Mit der feierlichen Meisterehrung für den BFC Dynamo fand die Fußball-Oberliga-Saison 1984-85 vor 8000 Zuschauern im Berliner Jahn-Sportpark einen stimmungsvollen Abschluß. Nach dem mit 2:1 (1:0) gegen den FC Vorwärts Frankfurt-Oder gewonnenen Spiel stellte sich der nunmehr siebenfache Titelträger, der mit 90 Treffern auch einen neuen Oberliga-Torrekord aufstellte, den Fotoreportern.
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0406-032,_BFC_Dynamo_-_SG_Dynamo_Dresden_1-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0406-032,_BFC_Dynamo_-_SG_Dynamo_Dresden_1-0.jpgFußball-Oberliga- BFC Dynamo - SG Dynamo Dresden 1:01629 viewsADN-ZB-Mittelstädt-6.4.88-A-Berlin: Fußball-Oberliga- BFC Dynamo - SG Dynamo Dresden 1:0- Der Berliner Angriffsspieler Andreas Thom (l.), der vor 24 000 Zuschauern den einzigen Treffer erzielte, im Zweikampf mit Gästeverteidiger Andreas Trautmann.
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0604-010,_FDGB-Pokal,_Endspiel,_BFC_Dynamo_-_FC_Carl_Zeiss_Jena_2-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0604-010,_FDGB-Pokal,_Endspiel,_BFC_Dynamo_-_FC_Carl_Zeiss_Jena_2-0.jpgBerlin: Endspiel um den FDGB-Fußball-Pokal1622 viewsADN-ZB-Oberst-4.6.88-ke-Berlin: Endspiel um den FDGB-Fußball-Pokal - Der zehnmalige DDR-Fußballmeister BFC Dynamo wurde vor 40 000 Zuschauern im Berliner "Stadion der Weltjugend" im 37. Endspiel zum zweiten Mal FDGB-Pokalsieger (2:0 gegen FC Carl Zeiss Jena). Im Kopfballduell hier l. Jürgen Raab (FC Carl Zeiss Jena), r. Bernd Schulz (BFC) und Heiko Peschke (FC Carl Zeiss Jena)."
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0924-024,_Dynamo_Dresden_-_BFC_Dynamo_2-1.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1988-0924-024,_Dynamo_Dresden_-_BFC_Dynamo_2-1.jpgDynamo Dresden - BFC Dynamo 2:11529 viewsADN-ZB-Häßler- 24.9.88-Dresden: Fußball-Oberliga-
6. Spieltag- Dynamo Dresden - BFC Dynamo 2:1
Der Dresdner Mittelfeld-Spieler Matthias Sammer hat es hier gleich mit zwei Gegnern zu tun. Rainer Ernst (l) und Hendrik Herzog. Am Ende konnte er mit seiner Mannschaft jubeln. Vor einer Kulisse von 36 000 Zuschauern behaupteten die Dresdner die Tabellenspitze.
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-1988-0924-024 / Häßler, Ulrich / CC-BY-SA
Bundesarchiv_Bild_183-1989-0401-015,_FDGB-Pokal,_Finale,_BFC_Dynamo_-_FC_Karl-Marx-Stadt_1-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1989-0401-015,_FDGB-Pokal,_Finale,_BFC_Dynamo_-_FC_Karl-Marx-Stadt_1-0.jpgFDGB-Pokal, Finale, BFC Dynamo - FC Karl-Marx-Stadt 1:01545 viewsADN-ZB-Oberst-1.4.89-fd-Berlin: Fußball-Pokalfinale- Zum drittenmal in seiner Klubgeschichte gewann der BFC Dynamo den FDGB-Pokal im Fußball. Vor 38.000 Zuschauern im Stadion der Weltjugend bezwang der Cupverteidiger den FC Karl-Marx-Stadt mit 1:0 (0:0). Schütze des "goldenen" Tores war Nationalspieler Andreas Thom in der 57. Minute (3.v.l.), der von den Karl-Marx-Städter Spielern Jörg Illing, Peter Köller und Sven Köhler (v.l.) nicht zu halten war."
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-1989-0401-015 / Oberst, Klaus / CC-BY-SA
Bundesarchiv_Bild_183-1990-1110-014,_FC_Berlin_-_HFC_Chemie_0-0.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-1990-1110-014,_FC_Berlin_-_HFC_Chemie_0-0.jpgMike - Wir vergessen Dich nicht!1994 viewsADN- Bernd Settnik-10.11.90-Berlin: Fußball-Oberliga- FC Berlin - HFC Chemie 0:0
Mit Plakaten und einer Schweigeminute zu Beginn der zweiten Halbzeit gedachten die Zuschauer des am 3. November bei Auseinandersetzung zwischen der Polizei und Hooligans in Leipzig getöteten Mike Polley.
Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-1990-1110-014 / Settnik, Bernd / CC-BY-SA
Bundesarchiv_Bild_Y_10-0097-91,_30_Jahre_MfS,_Erich_Honecker,_Erich_Mielke.jpg
Bundesarchiv_Bild_Y_10-0097-91,_30_Jahre_MfS,_Erich_Honecker,_Erich_Mielke.jpg30 Jahre MfS, Erich Honecker, Erich Mielke1517 viewsErich Honecker beglückwünscht Erich Mielke zum 30. Jahrestag der Bildung des Ministeriums für Staatssicherheit
Aus der Trauerrede für Erich Mielke: Seit frühester Jugend war Erich Mielke nicht nur ein Freund es Sports, sondern auch selbst sportlich aktiv. Das hielt bis ins hohe Alter an, damit hielt er sich fit. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Sportvereinigung Dynamo, die Sportvereinigung der Schutz- und Sicherheitsorgane der DDR, zu einer leistungsstarken Organisation des Massen - und des Leistungssports. Dynamo war und ist ein Inbegriff für Kinder- und Jugendsport. Aus Dynamo-Clubs gingen zahlreiche Olympiasieger, Welt- und Europameister hervor. Im Fussball wurde der BFC mehrfacher DDR-Meister. Der Eishockeysport in der DDR ist mit dem Namen Erich Mielke verbunden. Ohne seinen engagierten persönlichen Einsatz gäbe es die Schlitten- und Bobbahn in Altenberg und das Sportforum Berlin nicht - wie bekannt, noch heute international anerkannte und genutzte Wettkampfstätte.
dynamo-party.jpg
dynamo-party.jpgBFC Fanclubaufnäher-Westen-Eintrittskarten 572 viewsBFC Party 1998
45 files on 4 page(s) 1