Fotoseite der Fans des BFC Dynamo

 





Home :: Login

 


Impressum :: Album list :: Last uploads :: Last comments :: Most viewed :: Top rated :: My Favorites :: Search
Search results - "norbert"
Bundesarchiv_Bild_183-U0529-0306,_BFC_Dynamo_-_Dynamo_Dresden_3-1,_Mannschaftsfoto.jpg
Bundesarchiv_Bild_183-U0529-0306,_BFC_Dynamo_-_Dynamo_Dresden_3-1,_Mannschaftsfoto.jpgBFC Dynamo - Dynamo Dresden 3:1, Mannschaftsfoto - Attribution: Bundesarchiv, Bild 183-U0529-0306 / Mittelstädt, Rainer / CC-BY-SA1730 viewsADN-ZB-Deutsche Demokratische Republik 6.6.79 Der Berliner FC Dynamo erstmals DDR-Fußballmeister. Strahlende Gesichter beim neuen DDR-Fußballmeister BFC Dynamo nach dem entscheidenden Spiel gegen Titelverteidiger Dynamo Dresden am 26.9.79 in Berlin, das die Hauptstädter mit 3:1 (1:1) klar gewannen. Das sind das Leitungskollektiv und das Spieleraufgebot des Berliner FC Dynamo: (stehend v.l.n.r.) Mannschaftsleiter Joachim Hall, Clubvorsitzender Manfred Kirste, Torwart Reinhard Schwertner (22 Jahre), Roland Jüngling (22), Norbert Trieloff (22), Artur Ullrich (21), Hartmut Pelka (22), Ralf Sträßer (20), Albert Ullrich (21), Mannschaftsarzt Dr. Kurt Poltrock, Trainer Jürgen Bogs, Masseur Tost, Cheftrainer Dr. Dieter Fuchs. Sitzend v.l.n.r.: Michael Noack (24), Hans-Jürgen Riediger (23-27 Länderspieleinsätze), Bodo Rudwaleit (21-4), Rainer Troppa (20), Reinhard Lauck (32-33), Frank Torlotzki (28-3), Wolf-Rüdiger Netz (28-1) und Trainer Martin Skaba. Mit einem Durchschnittsalter von 23,1 Jahren ist der BFC eine sehr junge Mannschaft
histog-036.jpg
histog-036.jpgAutogrammkarte Norbert Trielloff1666 viewsNorbert Trieloff (* 24. August 1957 in Rostock) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler. Er gehörte dem BFC Dynamo Berlin an und gewann bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau mit der DDR-Mannschaft die Silbermedaille. Er wurde von 1980 bis 1984 in 18 Länderspielen der DDR-Nationalmannschaft eingesetzt. Mit dem BFC Dynamo (Trainer: Jürgen Bogs) war er zehnmal hintereinander DDR-Meister.
   
2 files on 1 page(s)